Logo der Universität Wien
Sie sind hier:>Universität Wien >Katholisch-Theologische Fakultät>Institut für Praktische Theologie


Persönliche Daten

Associate Professor Mag. phil. Mag. theol. Dr. theol. Regina Polak, Master of Advanced Studies (Spirituelle Theologie im interreligiösen Prozess)

geb. 2. April 1967 in Wien

ein Sohn Elias (geb. 7. Jänner 1999)


Schulbildung

1973–1977 Volksschule Wien - Hernals
1977–1985 Neusprachliches Bundesgymnasium Wien - Hernals
(Englisch, Russisch, Latein)
Matura mit ausgezeichnetem Erfolg


Universitäre Grundausbildung

1985-1988 Studium der Selbständigen Religionspädagogik und der Psychologie an der Universität Wien
1988-1997 Studium der Philosophie an der Universität Wien; Diplomabschluss mit ausgezeichnetem Erfolg
Thema der DA: „Der Schmerzensmann. Religiöser Atheismus im zur Veröffentlichung bestimmten Werk Friedrich Nietzsches. Die Verlagerung der Ewigkeit in die Innerlichkeit als Erlösung vom Leiden.“ (Betreuer: Ao. Univ. Prof. Dr. Konrad P. Liessmann)
2000–2004 Studium der Katholischen Fachtheologie an der Universität Wien;  Diplomabschluss mit ausgezeichnetem Erfolg,  DA angerechnet für das Fach Religionswissenschaft


Wissenschaftlicher Werdegang

1997–2000 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Ludwig-Boltzmann-Institut für Werteforschung und am Österreichischen Institut für Jugendforschung, Wien
2000-2009 Universitätsassistentin am Institut für Pastoraltheologie bzw. Praktische Theologie der Katholisch-Theologischen Fakultät der Universität Wien
2002–2005Postgradualer Universitätslehrgang „Spirituelle Theologie im interreligiösen Prozess“ an der Universität Salzburg, Master of Advanced Studies, mit Auszeichnung bestanden.
Thema: „Unterscheidung der Geister. Ein theologisches Instrument für Christen und Christinnen im interreligiösen Dialog?“ (Betreuer: Ao. Univ. Prof. Dr. Karl Baier)
2004-2005   Doktoratsstudium Katholische Fachtheologie, mit Auszeichnung bestanden
Thema: „Religion kehrt wieder. Handlungsoptionen für Kirche und Gesellschaft.“ (Betreuer: Univ. Prof. DDr. Paul M. Zulehner), dafür BA-CA Förderungspreis der Universität Wien 2005 für innovative Forschung
2004-2006 Vorständin des Instituts für Pastoraltheologie der Katholisch-Theologischen Fakultät der Universität Wien
2007-2009 Vorständin des Instituts für Praktische Theologie  der Katholisch-Theologischen Fakultät der Universität Wien
(Leitung des Fusionsprozesses der Institute für Pastoraltheologie und Kerygmatik sowie Religionspädagogik und Katechetik)
2007-2010  Fachbereichsleiterin für Pastoraltheologie und Kerygmatik am Institut für Praktische Theologie
2008 Berufungsverfahren zum Lehrstuhl für Pastoraltheologie der Katholischen Privatuniversität Linz: secundo loco
Berufungsverfahren zum Lehrstuhl für Pastoraltheologie der Katholisch-Theologischen Fakultät der Universität Wien: secundo loco
International evaluiertes Entfristungsverfahren für eine Tenure-Track-Stelle an der Katholisch-Theologischen Fakultät der Universität Wien, 1. Platz
2009-2011 Assistance Professor (Tenure Track) mit Qualifizierungsvereinbarung
2011 Berufungsverfahren zum Lehrstuhl für Interkulturelle Pastoraltheologie der Katholisch-Theologischen Fakultät der Universität Innsbruck: secundo loco
Seit 2005 Lehraufträge an der Universität Innsbruck (ULG „Civil Politics“: Wiederkehr der Religion – ihre politische Bedeutung, 2005), an der Universität Bamberg (Zentrum für interreligiöse Studien: Wiederkehr der Religion: Religionssoziologische und pastoraltheologische Reflexionen, 2007), an der Universität Szeged/Ungarn (Institut für Religionswissenschaft: Wiederkehr der Religion 2009; Religion im Kontext von Migration 2011), an der Jagellonian-Universität Krakau/Polen (Religion im Kontext von Migration, 2012)
Einladungen zu Gastvorträgen an der St. John´s University, New York/USA (Changing within the religious field in Europe, 2008), Stanford University, USA (Religion in the context of Migration, 2013)
Seit 2013 Wissenschaftlicher Beirat des Projektes „Past, Present and Future Religious Projects in Vienna 1950-2050“
Wissenschaftlicher Beirat des Christlich-Jüdischen Koordinierungsausschusses
Seit 2013   Associate Professor am Institut für Praktische Theologie der Katholisch-Theologischen Fakultät der Universität Wien


Zusatzqualifikationen

1997-1998 Journalistenausbildung beim Kuratorium für Journalistenausbildung der Österreichischen Medienakademie, Salzburg
1998–2000  Lehrgang „Weltreligionen“ veranstaltet von der Kontaktstelle für Weltreligionen sowie der Evangelischen Akademie Wien
2005 Universitätsweiterbildungskurs „Elearning“
2006-2007  Curriculum „Karriereplanung für Frauen in der Wissenschaft“ an der Universität Wien
2006-2007 „English for Theologians“
2011-2013 „Führen und Leiten in der Kirche“, Theologisches Institut Freising


Forschungsschwerpunkte

  • Religiöse Transformationsprozesse in Europa
  • Religion im Kontext von Migration
  • Werteforschung
  • Theologische Grundfragen einer Kirche im Umbruch


Aktuelles Forschungsprojekt

Diversität und Convivenz: Zum Beitrag christlicher Migrationsgemeinden zum Zusammenleben in Vielfalt und Verschiedenheit


Sonstige Berufstätigkeit

1985-1990 Gastgewerbe, Computerfirma, Papierfabrik, Altenbetreuung
1990-1992 Leiterin des Jugendclubs der Marienpfarre, Wien - Hernals
1992-1993 Mitarbeit im Pfarr-Kindergarten/Hort der Marienpfarre, Wien - Hernals
1993–1996  Bildungsreferentin für Religionspädagogik der Katholischen Jungschar der Erzdiözese Wien
Seit 1998 Referentin für Philosophie und Pastoraltheologie bei den Theologischen Kursen der Erzdiözese Wien
1998–2000 Freie Mitarbeiterin in der Abteilung Religion/Fernsehen des ORF
Journalistische Tätigkeit ("Die Furche“, „Die Universität“, „Junge Kirche“)

 

Ehrenamtliche pastorale Tätigkeit

1982–1999 ehrenamtliches Engagement in der kirchlichen Kinder- und Jugendarbei und Sakramentenpastoral

1999–2012 ehrenamtliches Engagement in der Marienpfarre, Wien - Hernals (Liturgie, Weiterbildung, Mission, „Ausländerseelsorge“)

ehrenamtliches Engagement in der Katholischen Aktion der Erzdiözese Wien sowie der Katholischen Aktion Österreich (Beratung, Begleitung der Leitung)

ehrenamtliche Referentin und Beraterin des Projektes „stadtstrand“ (ein Projekt zum Dialog mit kirchenfernen jungen, urbanen Erwachsenen) der Katholischen Aktion Wien

Kuratoriumsmitglied der Theologischen Kurse Wien

Aufbau und Leitung einer „Lectio-Divina“-Gruppe mit jungen Familien

Inhaltliche Beratung und Moderation des Fernsehprojektes „Europa und der Stier“ – ein Medienprojekt von KA Wien, Caritas Wien und dem zivilgesellschaftlichen Privatsender „Okto“ (seit 2007)

Beratung und Mitarbeit der „Apostelgeschichte 2010“ der Erzdiözese Wien (Diözesaner Reformprozess)

Theologische Begleitung des Umstrukturierungsprozesses der Erzdiözese Wien (Apostelgeschichte 2010), seit 2010

Universität Wien
Schenkenstraße 8-10
1010 Wien
T: +43-1-4277-31901 od.
T: +43-1-4277-31902
E-Mail
Universität Wien | Universitätsring 1 | 1010 Wien | T +43-1-4277-0