Dr. Karin Peter

Persönliche Daten
Tel.: +43/1/4277-31904
E-Mail: karin.peter@univie.ac.at

Universitätsassistentin post doc
Geboren 1977 in Hohenems/Vorarlberg

Postsekundäre bzw. Tertiäre Ausbildung

10/05–04/10: Berufsbegleitendes Doktoratsstudium, Dissertation im Fachbereich Systematische Theologie: „Apokalyptische Schrifttexte: Gewalt schürend oder transformierend? Ein Beitrag zu einer dramatisch-kritischen Lesart der Offenbarung des Johannes“

2004–2005: Universitätslehrgang „Pastoraljahr“ in der Pfarre Allerheiligen/Innsbruck bzw. an der Katholisch-Theologischen Fakultät der Leopold-Franzens-Universität Innsbruck

2003–2004: Unterrichtspraktikum für Katholische Religion in Innsbruck

1998–2003: Studium der Selbständigen Religionspädagogik und der Fachtheologie an der Katholisch-Theologischen Fakultät der Leopold-Franzens-Universität Innsbruck
Diplomarbeit im Fachbereich Systematische Theologie: „Freiwilliger Verzicht – ‚Opfer' zwischen Gnadenerfahrung und Masochismus. Zur Erzählung vom Salomonischen Urteil (1 Kön 3,16–28)“

1995–1998: VolksschullehrerInnenausbildung an der Pädagogischen Akademie Feldkirch


Berufliche Tätigkeiten

seit 15.12.14: Lehr- und Forschungstätigkeit als Universitätsassistentin am Institut für Praktische Theologie der Universität Wien (Fachbereich Religionspädagogik und Katechetik)

02/11–12/14: Lehrtätigkeit an der Kirchlichen Pädagogischen Hochschule – Edith Stein, Institut für Religionspädagogische Bildung – Diözese Innsbruck, Fachbereich Ausbildung, Stams

10/08–12/14: Lehrtätigkeit an der Kirchlichen Pädagogischen Hochschule – Edith Stein, Institut für LehrerInnenbildung, Stams

09/05–09/08: Unterrichtstätigkeit im Schulfach Katholische Religion an der Hauptschule Hötting-West, Innsbruck

03–07/05: Unterrichtstätigkeit im Schulfach Katholische Religion am BG / BRG / SRG Reithmannstraße, Innsbruck

2004–2005: Universitätslehrgang „Pastoraljahr“ in der Pfarre Allerheiligen/Innsbruck bzw. an der Katholisch-Theologischen Fakultät der Leopold-Franzens-Universität Innsbruck

2003–2004: Unterrichtspraktikum für Katholische Religion in Innsbruck (Bakip, Haspingerstraße Innsbruck und Akademisches Gymnasium, Angerzellgasse Innsbruck)

 


Wissenschaftliche Projekte

seit 04/10: Mitarbeit im FWF-Forschungsprojekt „Raymund Schwager: Dramatische Theologie“ an der Leopold-Franzens-Universität Innsbruck

10/07–12/14: Mitarbeit im Forschungsprogramm „Religion – Gewalt – Kommunikation – Weltordnung“ sowie im Teilprogramm „Dramatische Theologie“ an der Katholisch-Theologischen Fakultät der Leopold-Franzens-Universität Innsbruck

03/07–10/08: Mitarbeit im TWF-Forschungsprojekt „Transformation der Apokalypse“ an der Leopold-Franzens-Universität Innsbruck


Publikationen

Wissenschaftliche Publikationen | Herausgeberschaften | Berichte

2017
Fremdsein religionspädagogisch reflektiert und biblisch erzählt. Dialogvortrag bei den KPH-Dialogen 2016. In: Ökum 29/1 (2017), 6–11 (gemeinsam mit PD Dr. Ursula Rapp).

Von der Herausforderung, sich „Nachdenkepunkten“ zu stellen. Kinder als Exegeten österlicher Bibeltexte. In: Dein Wort – mein Weg. Alltägliche Begegnung mit der Bibel 10/2 (2017), 10–12.

2016
Beautiful Minds in Dialogue: The Correspondence between René Girard and Raymund Schwager and the Story of its First Publication (with German Translation) in 2014. In: Cowdell, Scott/Fleming, Chris/Hodge, Joel/Moosbrugger, Mathias (Hg.): René Girard and Raymund Schwager. Correspondence 1974-1991. Translated by Chris Fleming and Sheelah Treflé Hidden. New York u.a. 2016, 1–12 (gemeinsam mit Assoz.-Prof. Dr. Nikolaus Wandinger).

Zwischen Sprachlosigkeit, Alltagssprache und Sprache, die über alles hinausführt. Religiöse Sprachentdeckung und Sprachförderung bei Jugendlichen. In: Österreichisches Religionspädagogisches Forum 24/1 (2016), 73–80.

„Kraftvoll-zärtlicher Hauch“. Vom Wirken des Gottesgeistes. In: Reli+Plus 05-06 (2016), 4–7.

Brauchen wir einen Sündenbock? Gewalt und Erlösung in den biblischen Schriften (Raymund Schwager Gesammelte Schriften 2). Freiburg i. Br. 2016 (Hg. gemeinsam mit DDr. Mathias Moosbrugger).

Brauchen wir einen Sündenbock? – ein Angelpunkt der Theologie Raymund Schwagers: Einführung und Editionsbericht. In: Brauchen wir einen Sündenbock? Gewalt und Erlösung in den biblischen Schriften (Raymund Schwager Gesammelte Schriften 2) (Hg. Mathias Moosbrugger/Karin Peter). Freiburg i. Br. 2016, 13–41 (gemeinsam mit DDr. Mathias Moosbrugger).

2015
Wenn Fremde sich begegnen … Bedeutung von bleibend Fremdem und Unzugänglichem in interreligiösen Lernkonzepten. In: Österreichisches Religionspädagogisches Forum 23 (2015), 11–19.

Vorbild-Lernen im Kontext der (Religions-)Pädagogik. Eine spezifische Spurensuche. In: Kirchliche Pädagogische Hochschule – Edith Stein (Hg.): Forschungsbericht 2015. Innsbruck 2015, 50–60.

Rekurrieren auf die Bibel. Entwicklung und Auseinandersetzung mit bibelhermeneutischen Aspekten im Briefwechsel zwischen Raymund Schwager und René Girard. In: Moosbrugger, Mathias/Niewiadomski, Józef (Hg.): Auf dem Weg zur Neubewertung der Tradition. Die Theologie von Raymund Schwager und sein neu erschlossener Nachlass. Freiburg i. Br. 2015, 40–55.    

2014
Briefwechsel mit René Girard (Raymund Schwager Gesammelte Schriften 6). Freiburg i. Br. 2014 (Hg. gemeinsam mit Assoz.-Prof. Dr. Nikolaus Wandinger).  

„Beautiful Minds“ im Dialog. Der Briefwechsel zwischen René Girard und Raymund Schwager (1974-1991). In: Schwager, Raymund: Briefwechsel mit René Girard (=Raymund Schwager Gesammelte Schriften 6). Hg. von Wandinger, Nikolaus/Peter, Karin. Freiburg i. Br. 2014, 9–21 (gemeinsam mit Assoz.-Prof. Dr. Nikolaus Wandinger).

Editionsbericht. In: Schwager, Raymund: Briefwechsel mit René Girard (=Raymund Schwager Gesammelte Schriften 6). Hg. von Wandinger, Nikolaus/Peter, Karin. Freiburg i. Br. 2014, 23–36 (gemeinsam mit Assoz.-Prof. Dr. Nikolaus Wandinger).

Beautiful Minds in Dialogue: The Correspondence between René Girard and Raymund Schwager (1974–1991). In: Contagion. Journal of Violence, Mimesis and Culture 21 (2014), 23–28 (gemeinsam mit Assoz.-Prof. Dr. Nikolaus Wandinger).    

2012
Im Wandel der Zeiten. Die Johannesoffenbarung im Spannungsfeld apokalyptischen Denkens. In: Bibel und Kirche 67/2 (2012), 105–109.    

2011
Apokalyptische Schrifttexte: Gewalt schürend oder transformierend? Ein Beitrag zu einer dramatisch-kritischen Lesart der Offenbarung des Johannes (=Beiträge zur mimetischen Theorie 29). Berlin u.a.

Leben, wofür es sich (auch) zu sterben lohnt. Märtyrer(innen) in Lateinamerika. Und wir? In: Niewiadomski, Józef/Siebenrock, Roman A. (Hg.), Opfer – Helden – Märtyrer. Das Martyrium als religionspolitologische Herausforderung (=Innsbrucker theologische Studien 83). Innsbruck 2011, 363–374 (gemeinsam mit MMag. Irmgard Klein).    


2010
"Im Zentrum das Lamm". Die gewalttransformierende Kraft der Offenbarung des Johannes. Eine Annäherung aus dramatischer Perspektive. In: Zeitschrift für Katholische Theologie 132 (2010), 430–444.

Religionspädagogik am ILB Stams. In: Kirchliche Pädagogische Hochschule - Edith Stein (Hg.): Hochschulbericht 2010 der Kirchlichen Pädagogischen Hochschule – Edith Stein. Innsbruck 2010, 68.    

2009
Raymund Schwagers Dramatische Hermeneutik apokalyptischer Texte. Systematische Darstellung des nicht publizierten und publizierten Materials von R. Schwager. In: Innsbrucker Diskussionspapiere zu Weltordnung, Religion und Gewalt. Nr. 33 (2009), 1–70.

Wissenstransfer | Spirituelle Publikationen

2017
Umkehr zum Leben. Kommentar zur alttestamentlichen Lesung des 26. Sonntags im Jahreskreis – Lesejahr A. In: Biblisches Sonntagsblatt Nr. 47 (2017), 2.

Himmelhoher Unterschied. Kommentar zur alttestamentlichen Lesung des 25. Sonntags im Jahreskreis – Lesejahr A. In: Biblisches Sonntagsblatt Nr. 46 (2017), 2.

Demut = alles erwarten. Kommentar zur alttestamentlichen Lesung des 4. Sonntags im Jahreskreis – Lesejahr A. In: Biblisches Sonntagsblatt Nr. 10 (2017), 2.

Lichtdurchflutung allen Dunkels. Kommentar zur alttestamentlichen Lesung des 3. Sonntags im Jahreskreis – Lesejahr A. In: Biblisches Sonntagsblatt Nr. 9 (2017), 2.

2016
Kann man beweisen, dass es Gott gibt? Kinder fragen – Forscher antworten. In: Kirche bunt. St. Pöltner Kirchenzeitung Nr. 48 (27.11.2016), 18.

Joh 1,1-18. Johannestexte konkret. In: Penner, Ingrid / Kogler, Franz (Hg.): Aus der Quelle schöpfen. Ideen und Materialien zum Johannesevangelium. Linz 2016, 33. [Neudruck des Kurzkommentars: Ein bedeutungsvoller Anfang. Kommentar zum Evangelium des 2. Sonntags nach Weihnachten – Lesejahr A. In: Biblisches Sonntagsblatt Nr. 8 (2014), 2.]

Joh 13,1-15. Johannestexte konkret. In: Penner, Ingrid / Kogler, Franz (Hg.): Aus der Quelle schöpfen. Ideen und Materialien zum Johannesevangelium. Linz 2016, 44. [Neudruck des Kurzkommentars: Ausdruck der Liebe. Kommentar zum Evangelium des Gründonnerstags – Lesejahr B. In: Biblisches Sonntagsblatt Nr. 20 (2015), 2.]

Joh 17,1-11a. Johannestexte konkret. In: Penner, Ingrid / Kogler, Franz (Hg.): Aus der Quelle schöpfen. Ideen und Materialien zum Johannesevangelium. Linz 2016, 47. [Neudruck des Kurzkommentars: Wie der Vater, so der Sohn. Kommentar zum Evangelium des 7. Sonntags der Osterzeit – Lesejahr A. In: Biblisches Sonntagsblatt Nr. 30 (2014), 2.]

Alles vor Gott tragen – „Feindpsalmen“ beten. Gedanken zu Psalm 69. In: Dein Wort – mein Weg. Alltägliche Begegnung mit der Bibel 9/4 (2016), 30–31.

Leben (über)trifft Tod. Kommentar zum Evangelium des 10. Sonntags im Jahreskreis – Lesejahr C. In: Biblisches Sonntagsblatt Nr. 32 (2016), 2.

Den Blick weiten – von Fremdem lernen. Kommentar zum Evangelium des 9. Sonntags im Jahreskreis – Lesejahr C. In: Biblisches Sonntagsblatt Nr. 31 (2016), 2.

2015
Reichtum oder Nachfolge. Kommentar zum Evangelium des 28. Sonntags – Lesejahr B. In: Biblisches Sonntagsblatt Nr. 50 (2015), 2.

Ideale und Zugeständnisse. Kommentar zum Evangelium des 27. Sonntags – Lesejahr B. In: Biblisches Sonntagsblatt Nr. 49 (2015), 2.

Ausdruck der Liebe. Kommentar zum Evangelium des Gründonnerstag – Lesejahr B. In: Biblisches Sonntagsblatt Nr. 20 (2015), 2.

Stimmungsumschwung. Kommentar zum Evangelium des Palmsonntag – Lesejahr B. Biblisches Sonntagsblatt Nr. 19 (2015), 2.

2014
Wie der Vater, so der Sohn. Kommentar zum Evangelium des 7. Sonntags der Osterzeit – Lesejahr A. In: Biblisches Sonntagsblatt Nr. 30 (2014), 2.

Begleitet sein .... Kommentar zum Evangelium des 6. Sonntags der Osterzeit – Lesejahr A. In: Biblisches Sonntagsblatt Nr. 29 (2014), 2.

Himmlisches Zeugnis. Kommentar zum Evangelium der Taufe des Herrn – Lesejahr A. In: Biblisches Sonntagsblatt Nr. 9 (2014), 2.

Ein bedeutungsvoller Anfang. Kommentar zum Evangelium des 2. Sonntags nach Weihnachten – Lesejahr A. In: Biblisches Sonntagblatt Nr. 8 (2014), 2.

2013
"Dich suche ich" – Gedanken zu Psalm 27. In: Dein Wort – mein Weg. Zeitschrift für Bibel im Alltag 6/4 (2013), 33–34.

Wesentliches öffnet die Tür. Kommentar zum Evangelium des 21. Sonntags im Jahreskreis – Lesejahr C. In: Biblisches Sonntagsblatt Nr. 43 (2013), 2.

Entscheidung und Entschiedenheit. Kommentar zum Evangelium des 20. Sonntags im Jahreskreis – Lesejahr C. In: Biblisches Sonntagsblatt Nr. 42 (2013), 2.

2012
Sehen, was ist. Die Herausforderung der Offenbarung des Johannes. In: ForumKirche. Pfarreiblatt der Bistumskantone Schaffhausen und Thurgau. Nr. 22 (2012), 5.

Vom Reichtum der Bilder und dem Geschenk der Wandlung. Zum ‚Schneepsalm’ von Christine Busta. In: Dein Wort – mein Weg. Zeitschrift für Bibel im Alltag 5/1 (2012), 25–27.