Diplom-/Masterarbeit schreiben


Sie möchten in der Praktischen Theologie eine Diplom-/Masterarbeit schreiben...

Voraussetzungen:

  • Sie haben Interesse daran, eine spezielle religionspädagogische / fachdidaktische / pastoraltheologische Fragestellung selbständig wissenschaftlich zu bearbeiten (bevorzugt zu einem Schwerpunktthema des Instituts);
  • Ein bereits in der Religionspädagogik und/oder in der Pastoraltheologie absolviertes Seminar ist hierbei von Vorteil, aber nicht zwingend erforderlich.


Procedere:

  • Klären und Präzisieren des Forschungsinteresses (der Forschungsfrage) mit dem/der Betreuer/in;    Verfassen eines Exposés (Thema der Arbeit, Fragestellung, zentrale (Hypo-)Thesen, Grobgliederung; max. 1 Seite);
  • Der Besuch eines Forschungsseminars des Instituts wird als Hilfestellung zum praktisch-theologischen Arbeiten geraten;
  • „Anmeldung Expose und Bekanntgabe des Betreuers / der Betreuerin“ (hier abzurufen) im StudienServiceCenter Katholische Theologie; muss ein halbes Jahr vor Abgabe der Arbeit erfolgen.


Kriterien zum Verfassen / zur Beurteilung der Diplom-/Masterarbeit:

  • Kriterien für das Verfassen einer Diplom-/Masterarbeit
  • Formalia der schriftlichen wissenschaftlichen Arbeit

Themenvorschläge

Sie können gerne auf Themenvorschläge des Instituts zurückgreifen, aber auch ein eigenständig gewähltes Thema in Absprache mit der/dem Betreuenden bearbeiten. Die Forschungsfragen werden gemeinsam mit der/dem Betreuenden entwickelt.
 

Religionspädagogik und Katechetik

/

Religionsdidaktik
Politische Dimension religiöser Bildung
Schulentwicklung & Schulkultur
Pluralität der Religionen
Kooperative Formen der Zusammenarbeit im RU
Elementarpädagogik
Religiöse Bildung in unterschiedlichen Praxisfeldern
Identitätsbildende Religionspädagogik
Wertebildung

Pastoraltheologie und Kerygmatik

/

Schwerpunkt „Gemeinde- und Sakramentenpastoral“ (Johann Pock)
Schwerpunkt „Predigtforschung“ (Johann Pock)
Schwerpunkt Religion im Kontext von Migration (Regina Polak)
Schwerpunkt "Religionsforschung" (Regina Polak)